Skip to content

07742/978 00 28

Sprechzeiten nur nach telefonischer Vereinbarung

Dorn-Breuss-Seminare

DORN-Breuss-Übungstage

Einladung: DORN-Übungstage 2020

Unter Anleitung von Helmuth Koch, der DORN von Dieter Dorn selbst gelernt und seit 1988 DORN mitgestaltet und geformt hat, können Sie Ihre Behandlungs-Griffe verbessern, üben und dem aktuellen Standard anpassen.

Jeder kann unter fachkundiger Anleitung behandeln und sich selbst behandeln lassen!

Details & Anmeldung

Jeden 1. Montag im Monat
06.01.2020, 03.02.2020, 02.03.2020, 06.04.2020, 04.05.2020, 01.05.2020, 01.06.2020, 06.07.2020, 03.08.2020, 07.09.2020, 05.10.2020, 02.11.2020, 07.12.2020
von 14 bis 18 Uhr

Ort:
Elisabeth Bollmann
Hauptstrasse 3
CH-8598 Bottighofen

Anmeldung & Kontakt:
E-Mail: elisabeth.bollmann@bluewin.ch
Tel.: 071 688 44 20

15. DORN-Kongress

Programmdetails

Jedes Jahr findet in Memmingen ein DORN-Kongress statt, bei dem sich zahlreiche DORN-Therapeuten und Interessierte treffen.

An den beiden Kongress-Tagen (Samstag und Sonntag) können zahlreiche Vorträge und Workshops besucht werden.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Aussteller. Unter anderem hat der DORNshop (www.dornmethode.com) jedes Jahr einen Stand beim Kongress, so dass Sie vor Ort eine Menge Artikel anschauen können.

Das aktuelle Programm ist zu gegebener Zeit als Download unter diesem Link verfügbar!

Details & Anmeldung

17. - 18. Oktober 2019

jeweils 9.00-18.00 Uhr

Veranstalter:

Gesund Media GmbH
Isarstr. 1a, 83026 Rosenheim
Tel.: 08031 - 809 38 33, messe@gesund-media.de
www.dorn-kongress.de

Vortragsprogramm:
Erhard Seiler
Tel.: 08031 - 809 38 33
messe@gesund-media.de

Kartenvorverkauf:

Michael Rau
Tel.: 07245 - 93 71 95, karten@dorn-kongress.de

Ort:

Stadthalle Memmingen
Platz der Deutschen Einheit 1
87700 Memmingen

Preise:

Tageskarte: 25,- € (Besuch der Vorträge ist inbegriffen)

Wochenendkarte: 35,- € (Besuch der Vorträge ist inbegriffen)

Workshop-Einzelkarte: 15,- € (Der Besuch der Workshops ist nur
in Verbindung mit einer Tages- oder Wochenendkarte möglich!)

Besuch der Ausstellung: frei

 

Aufbaukurs "Refresher"_DORNmethode & BREUSSmassage

Programmdetails

DORN-Anwender und -Therapeuten aufgepasst! An diesem Tag können Sie Ihr Wissen über die DORNmethode auffrischen.

 

Helmuth Koch ist in Lindau und wird mit Ihnen einen Tag lang alle Behandlungsmöglichkeiten noch einmal durchgehen. Wenn Sie Fragen zur DORNmethode haben, ist dies der Tag, an dem Sie Ihren Kenntnissen den letzten Schliff verleihen können.

 

Kursinhalt:

  • Wiederholung aller Handgriffe der Halswirbel- und Schulterbehandlung
  • Behandlung des Atlas und C6/C7
  • Beinlängenkontrolle und –korrektur
  • Kreuzbein- und Lendenwirbel-Behandlung
  • Training der Selbsthilfeübungen
  • Theorie: Das tiefere Verständnis zwischen körperlichen Schmerzzonen und dem Einfluss auf Wirbel und Gelenke
  • Demonstration: Baby- und Kleinkindbehandlung nach DORN

Freitag, 17. Januar 2020
10 bis 18 Uhr

 

Kursleiter Helmuth Koch:
Heilpraktiker, DORN–Behandler und DORN–Seminarleiter seit 1988 und DORN-Fachbuchautor. Von der Deutschen Gesellschaft für die DORN-Bewegung e. V. geprüfter DORN-Ausbilder, Ehrenvorsitzender der DORN-Bewegung e. V., Schirmherr der DORN-Kongresse in Memmingen, Ehrenmitglied beim DORN-Verband Schweiz

 

Bitte mitbringen:

Decke bzw. Unterlage, zwei Handtücher, bequeme Kleidung

 

Kursort:
Inselhalle Lindau
Zwanzigerstr. 10
88131 Lindau am Bodensee

 

Kursbeitrag:

EURO 150,- (inkl. Meridian-Poster und Meridian-Broschüre und Broschüre über die Baby-Behandlung nach DORN und Kurs-Zertifikat/ 7 Std.)

 

Anmeldung:

Dagmar Heib, Tel. 0 83 82 / 504 32 05, E-Mail: kontakt@augenblickmal.online, weitere Termine: www.augenblickmal.online

 

Grundkurs DORNmethode & BREUSSmassage

Programmdetails

Erlernen Sie die DORNmethode, um sich und Ihren Mitmenschen bei Rücken- und Gelenkproblemen zu helfen. Diese manuelle Behandlung korrigiert Fehlstellungen von Dornfortsätzen und Gelenken auf eine sanfte Art – in der Bewegung. Das führt in den meisten Fällen zu einer deutlichen Besserung von Beschwerden und verhindert Verspannungen!

 

Die DORNmethode wird seit über 30 Jahren im deutschsprachigen Raum unterrichtet. Sie zählt zu den alternativen Behandlungsmethoden und kann sowohl von Laien als auch von Therapeuten erlernt werden.

 

Helmuth Koch hat vor 30 Jahren zusammen mit dem Begründer der Methode – Dieter Dorn – den Grundstein dafür gelegt, dass die Methode breiteren Bevölkerungsschichten in Seminaren weitergegeben werden kann. Ganz im Sinne der Volksheilkunde.

 

Kursinhalt:

  • Sie erlernen alle Handgriffe zur Behandlung der Halswirbelsäule (HWS), der Brustwirbelsäule (BWS), der Lendenwirbelsäule (LWS) und des Ileoscralgelenks
  • Beinlängenkontrolle und –korrektur
  • Training der Selbsthilfeübungen
  • Sie erlernen die BREUSSmassage, die ideal für die Behandlung von Bandscheibenproblemen und zur Vor- und Nachbehandlung ist
  • Theorie: Das tiefere Verständnis zwischen körperlichen Schmerzzonen und dem Einfluss auf Wirbel und Gelenke

Samstag + Sonntag, 18. - 19. Januar 2020

jeweils von 10 bis 18 Uhr

 

Kursleiter:
Heilpraktiker, DORN–Behandler und DORN–Seminarleiter seit 1988 und DORN-Fachbuchautor. Von der Deutschen Gesellschaft für die DORN-Bewegung e. V. geprüfter DORN-Ausbilder, Ehrenvorsitzender der DORN-Bewegung e. V., Schirmherr der DORN-Kongresse in Memmingen, Ehrenmitglied beim DORN-Verband Schweiz

 

Bitte mitbringen: Decke bzw. Unterlage, zwei Handtücher, bequeme Kleidung

 

Kursort:
Inselhalle Lindau
Zwanzigerstr. 10
88131 Lindau am Bodensee

 

Kursbeitrag:

EURO 250,- (inkl. Seminarunterlagen und Kurs-Zertifikat/ 14 Std.)

 

Anmeldung:

Dagmar Heib, Tel. 0 83 82 / 504 32 05, E-Mail: kontakt@augenblickmal.online, weitere Termine: www.augenblickmal.online

 

Grundkurs DORNmethode & BREUSSmassage

Programmdetails

Erlernen Sie die DORNmethode, um sich und Ihren Mitmenschen bei Rücken- und Gelenkproblemen zu helfen. Diese manuelle Behandlung korrigiert Fehlstellungen von Dornfortsätzen und Gelenken auf eine sanfte Art – in der Bewegung. Das führt in den meisten Fällen zu einer deutlichen Besserung von Beschwerden und verhindert Verspannungen!

 

Die DORNmethode wird seit über 30 Jahren im deutschsprachigen Raum unterrichtet. Sie zählt zu den alternativen Behandlungsmethoden und kann sowohl von Laien als auch von Therapeuten erlernt werden.

 

Helmuth Koch hat vor 30 Jahren zusammen mit dem Begründer der Methode – Dieter Dorn – den Grundstein dafür gelegt, dass die Methode breiteren Bevölkerungsschichten in Seminaren weitergegeben werden kann. Ganz im Sinne der Volksheilkunde.

 

Kursinhalt:

  • Sie erlernen alle Handgriffe zur Behandlung der Halswirbelsäule (HWS), der Brustwirbelsäule (BWS), der Lendenwirbelsäule (LWS) und des Ileoscralgelenks
  • Beinlängenkontrolle und –korrektur
  • Training der Selbsthilfeübungen
  • Sie erlernen die BREUSSmassage, die ideal für die Behandlung von Bandscheibenproblemen und zur Vor- und Nachbehandlung ist
  • Theorie: Das tiefere Verständnis zwischen körperlichen Schmerzzonen und dem Einfluss auf Wirbel und Gelenke

Samstag + Sonntag, 18. - 19. April 2020

jeweils von 10 bis 18 Uhr

 

Kursleiter:
Heilpraktiker, DORN–Behandler und DORN–Seminarleiter seit 1988 und DORN-Fachbuchautor. Von der Deutschen Gesellschaft für die DORN-Bewegung e. V. geprüfter DORN-Ausbilder, Ehrenvorsitzender der DORN-Bewegung e. V., Schirmherr der DORN-Kongresse in Memmingen, Ehrenmitglied beim DORN-Verband Schweiz

 

Bitte mitbringen:

Decke bzw. Unterlage, zwei Handtücher, bequeme Kleidung

 

Kursort:

88140 Wasserburg am Bodensee

 

Kursbeitrag:

EURO 250,- (inkl. Seminarunterlagen und Kurs-Zertifikat/ 14 Std.)

 

Anmeldung:

Dagmar Heib, Tel. 0 83 82 / 504 32 05, E-Mail: kontakt@augenblickmal.online, weitere Termine: www.augenblickmal.online

 

Aufbaukurs "Refresher"_DORNmethode & BREUSSmassage

Programmdetails

DORN-Anwender und -Therapeuten aufgepasst! An diesem Tag können Sie Ihr Wissen über die DORNmethode auffrischen.

 

Helmuth Koch ist in Lindau und wird mit Ihnen einen Tag lang alle Behandlungsmöglichkeiten noch einmal durchgehen. Wenn Sie Fragen zur DORNmethode haben, ist dies der Tag, an dem Sie Ihren Kenntnissen den letzten Schliff verleihen können.

 

Kursinhalt:

  • Wiederholung aller Handgriffe der Halswirbel- und Schulterbehandlung
  • Behandlung des Atlas und C6/C7
  • Beinlängenkontrolle und –korrektur
  • Kreuzbein- und Lendenwirbel-Behandlung
  • Training der Selbsthilfeübungen
  • Theorie: Das tiefere Verständnis zwischen körperlichen Schmerzzonen und dem Einfluss auf Wirbel und Gelenke
  • Demonstration: Baby- und Kleinkindbehandlung nach DORN

Freitag, 8. Mai 2020
10 bis 18 Uhr

 

Kursleiter Helmuth Koch:
Heilpraktiker, DORN–Behandler und DORN–Seminarleiter seit 1988 und DORN-Fachbuchautor. Von der Deutschen Gesellschaft für die DORN-Bewegung e. V. geprüfter DORN-Ausbilder, Ehrenvorsitzender der DORN-Bewegung e. V., Schirmherr der DORN-Kongresse in Memmingen, Ehrenmitglied beim DORN-Verband Schweiz

 

Bitte mitbringen:

Decke bzw. Unterlage, zwei Handtücher, bequeme Kleidung

 

Kursort:

88161 Lindenberg (West-Allgäu)

 

Kursbeitrag:

EURO 150,- (inkl. Meridian-Poster und Meridian-Broschüre und Broschüre über die Baby-Behandlung nach DORN und Kurs-Zertifikat/ 7 Std.)

 

Anmeldung:

Dagmar Heib, Tel. 0 83 82 / 504 32 05, E-Mail: kontakt@augenblickmal.online, weitere Termine: www.augenblickmal.online

 

Grundkurs DORNmethode & BREUSSmassage

Programmdetails

Erlernen Sie die DORNmethode, um sich und Ihren Mitmenschen bei Rücken- und Gelenkproblemen zu helfen. Diese manuelle Behandlung korrigiert Fehlstellungen von Dornfortsätzen und Gelenken auf eine sanfte Art – in der Bewegung. Das führt in den meisten Fällen zu einer deutlichen Besserung von Beschwerden und verhindert Verspannungen!

 

Die DORNmethode wird seit über 30 Jahren im deutschsprachigen Raum unterrichtet. Sie zählt zu den alternativen Behandlungsmethoden und kann sowohl von Laien als auch von Therapeuten erlernt werden.

 

Helmuth Koch hat vor 30 Jahren zusammen mit dem Begründer der Methode – Dieter Dorn – den Grundstein dafür gelegt, dass die Methode breiteren Bevölkerungsschichten in Seminaren weitergegeben werden kann. Ganz im Sinne der Volksheilkunde.

 

Kursinhalt:

  • Sie erlernen alle Handgriffe zur Behandlung der Halswirbelsäule (HWS), der Brustwirbelsäule (BWS), der Lendenwirbelsäule (LWS) und des Ileoscralgelenks
  • Beinlängenkontrolle und –korrektur
  • Training der Selbsthilfeübungen
  • Sie erlernen die BREUSSmassage, die ideal für die Behandlung von Bandscheibenproblemen und zur Vor- und Nachbehandlung ist
  • Theorie: Das tiefere Verständnis zwischen körperlichen Schmerzzonen und dem Einfluss auf Wirbel und Gelenke

Samstag + Sonntag, 09. - 10. Mai 2020

jeweils von 10 bis 18 Uhr

 

Kursleiter:
Heilpraktiker, DORN–Behandler und DORN–Seminarleiter seit 1988 und DORN-Fachbuchautor. Von der Deutschen Gesellschaft für die DORN-Bewegung e. V. geprüfter DORN-Ausbilder, Ehrenvorsitzender der DORN-Bewegung e. V., Schirmherr der DORN-Kongresse in Memmingen, Ehrenmitglied beim DORN-Verband Schweiz

 

Bitte mitbringen:

Decke bzw. Unterlage, zwei Handtücher, bequeme Kleidung

 

Kursort:

88161 Lindenberg (West-Allgäu)

 

Kursbeitrag:

EURO 250,- (inkl. Seminarunterlagen und Kurs-Zertifikat/ 14 Std.)

 

Anmeldung:

Dagmar Heib, Tel. 0 83 82 / 504 32 05, E-Mail: kontakt@augenblickmal.online, weitere Termine: www.augenblickmal.online

 

Grundkurs DORNmethode & BREUSSmassage

Programmdetails

Erlernen Sie die DORNmethode, um sich und Ihren Mitmenschen bei Rücken- und Gelenkproblemen zu helfen. Diese manuelle Behandlung korrigiert Fehlstellungen von Dornfortsätzen und Gelenken auf eine sanfte Art – in der Bewegung. Das führt in den meisten Fällen zu einer deutlichen Besserung von Beschwerden und verhindert Verspannungen!

 

Die DORNmethode wird seit über 30 Jahren im deutschsprachigen Raum unterrichtet. Sie zählt zu den alternativen Behandlungsmethoden und kann sowohl von Laien als auch von Therapeuten erlernt werden.

 

Helmuth Koch hat vor 30 Jahren zusammen mit dem Begründer der Methode – Dieter Dorn – den Grundstein dafür gelegt, dass die Methode breiteren Bevölkerungsschichten in Seminaren weitergegeben werden kann. Ganz im Sinne der Volksheilkunde.

 

Kursinhalt:

  • Sie erlernen alle Handgriffe zur Behandlung der Halswirbelsäule (HWS), der Brustwirbelsäule (BWS), der Lendenwirbelsäule (LWS) und des Ileoscralgelenks
  • Beinlängenkontrolle und –korrektur
  • Training der Selbsthilfeübungen
  • Sie erlernen die BREUSSmassage, die ideal für die Behandlung von Bandscheibenproblemen und zur Vor- und Nachbehandlung ist
  • Theorie: Das tiefere Verständnis zwischen körperlichen Schmerzzonen und dem Einfluss auf Wirbel und Gelenke

Samstag + Sonntag, 05. - 06. September 2020

jeweils von 10 bis 18 Uhr

 

Kursleiter:
Heilpraktiker, DORN–Behandler und DORN–Seminarleiter seit 1988 und DORN-Fachbuchautor. Von der Deutschen Gesellschaft für die DORN-Bewegung e. V. geprüfter DORN-Ausbilder, Ehrenvorsitzender der DORN-Bewegung e. V., Schirmherr der DORN-Kongresse in Memmingen, Ehrenmitglied beim DORN-Verband Schweiz

 

Bitte mitbringen:

Decke bzw. Unterlage, zwei Handtücher, bequeme Kleidung

 

Kursort:

88140 Wasserburg am Bodensee

 

Kursbeitrag:

EURO 250,- (inkl. Seminarunterlagen und Kurs-Zertifikat/ 14 Std.)

 

Anmeldung:

Dagmar Heib, Tel. 0 83 82 / 504 32 05, E-Mail: kontakt@augenblickmal.online, weitere Termine: www.augenblickmal.online

 

Grundkurs DORNmethode & BREUSSmassage

Programmdetails

Erlernen Sie die DORNmethode, um sich und Ihren Mitmenschen bei Rücken- und Gelenkproblemen zu helfen. Diese manuelle Behandlung korrigiert Fehlstellungen von Dornfortsätzen und Gelenken auf eine sanfte Art – in der Bewegung. Das führt in den meisten Fällen zu einer deutlichen Besserung von Beschwerden und verhindert Verspannungen!

 

Die DORNmethode wird seit über 30 Jahren im deutschsprachigen Raum unterrichtet. Sie zählt zu den alternativen Behandlungsmethoden und kann sowohl von Laien als auch von Therapeuten erlernt werden.

 

Helmuth Koch hat vor 30 Jahren zusammen mit dem Begründer der Methode – Dieter Dorn – den Grundstein dafür gelegt, dass die Methode breiteren Bevölkerungsschichten in Seminaren weitergegeben werden kann. Ganz im Sinne der Volksheilkunde.

 

Kursinhalt:

  • Sie erlernen alle Handgriffe zur Behandlung der Halswirbelsäule (HWS), der Brustwirbelsäule (BWS), der Lendenwirbelsäule (LWS) und des Ileoscralgelenks
  • Beinlängenkontrolle und –korrektur
  • Training der Selbsthilfeübungen
  • Sie erlernen die BREUSSmassage, die ideal für die Behandlung von Bandscheibenproblemen und zur Vor- und Nachbehandlung ist
  • Theorie: Das tiefere Verständnis zwischen körperlichen Schmerzzonen und dem Einfluss auf Wirbel und Gelenke

Samstag + Sonntag, 24. - 25. Oktober 2020

jeweils von 10 bis 18 Uhr

 

Kursleiter:
Heilpraktiker, DORN–Behandler und DORN–Seminarleiter seit 1988 und DORN-Fachbuchautor. Von der Deutschen Gesellschaft für die DORN-Bewegung e. V. geprüfter DORN-Ausbilder, Ehrenvorsitzender der DORN-Bewegung e. V., Schirmherr der DORN-Kongresse in Memmingen, Ehrenmitglied beim DORN-Verband Schweiz

 

Bitte mitbringen:

Decke bzw. Unterlage, zwei Handtücher, bequeme Kleidung

 

Kursort:

88130 Wasserburg am Bodensee

 

Kursbeitrag:

EURO 250,- (inkl. Seminarunterlagen und Kurs-Zertifikat/ 14 Std.)

 

Anmeldung:

Dagmar Heib, Tel. 0 83 82 / 504 32 05, E-Mail: kontakt@augenblickmal.online, weitere Termine: www.augenblickmal.online

 

Grundkurs DORNmethode & BREUSSmassage

Programmdetails

Erlernen Sie die DORNmethode, um sich und Ihren Mitmenschen bei Rücken- und Gelenkproblemen zu helfen. Diese manuelle Behandlung korrigiert Fehlstellungen von Dornfortsätzen und Gelenken auf eine sanfte Art – in der Bewegung. Das führt in den meisten Fällen zu einer deutlichen Besserung von Beschwerden und verhindert Verspannungen!

 

Die DORNmethode wird seit über 30 Jahren im deutschsprachigen Raum unterrichtet. Sie zählt zu den alternativen Behandlungsmethoden und kann sowohl von Laien als auch von Therapeuten erlernt werden.

 

Helmuth Koch hat vor 30 Jahren zusammen mit dem Begründer der Methode – Dieter Dorn – den Grundstein dafür gelegt, dass die Methode breiteren Bevölkerungsschichten in Seminaren weitergegeben werden kann. Ganz im Sinne der Volksheilkunde.

 

Kursinhalt:

  • Sie erlernen alle Handgriffe zur Behandlung der Halswirbelsäule (HWS), der Brustwirbelsäule (BWS), der Lendenwirbelsäule (LWS) und des Ileoscralgelenks
  • Beinlängenkontrolle und –korrektur
  • Training der Selbsthilfeübungen
  • Sie erlernen die BREUSSmassage, die ideal für die Behandlung von Bandscheibenproblemen und zur Vor- und Nachbehandlung ist
  • Theorie: Das tiefere Verständnis zwischen körperlichen Schmerzzonen und dem Einfluss auf Wirbel und Gelenke

Samstag + Sonntag, 14. - 15. November 2020

jeweils von 10 bis 18 Uhr

 

Kursleiter:
Heilpraktiker, DORN–Behandler und DORN–Seminarleiter seit 1988 und DORN-Fachbuchautor. Von der Deutschen Gesellschaft für die DORN-Bewegung e. V. geprüfter DORN-Ausbilder, Ehrenvorsitzender der DORN-Bewegung e. V., Schirmherr der DORN-Kongresse in Memmingen, Ehrenmitglied beim DORN-Verband Schweiz

 

Bitte mitbringen:

Decke bzw. Unterlage, zwei Handtücher, bequeme Kleidung

 

Kursort:

88140 Wasserburg am Bodensee

 

Kursbeitrag:

EURO 250,- (inkl. Seminarunterlagen und Kurs-Zertifikat/ 14 Std.)

 

Anmeldung:

Dagmar Heib, Tel. 0 83 82 / 504 32 05, E-Mail: kontakt@augenblickmal.online, weitere Termine: www.augenblickmal.online